see. think. act.

Sprache wählen

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

TechnologienZF-Technologiefelder Vehicle Motion Control
Vehicle Motion Control
Das Fahrwerk spielt eine zentrale Rolle für die Sicherheit, den Komfort und die Effizienz von Fahrzeugen. Auch die Vorteile des automatisierten Fahrens sind schnell zunichte gemacht, wenn das Chassis unsanfte Stöße nicht eliminiert. Damit Autos und Nutzfahrzeuge ruhig dahin gleiten, müssen alle Systeme, die Längs-, Quer- oder Vertikalbeschleunigung beeinflussen, vernetzt und aufeinander abgestimmt sein.

Mit cubiX hat ZF eine Vernetzungslösung, die Lenkung, Bremsen, Dämpfung und elektrischen Antrieb kombiniert und alle Systeme zentral steuert. So kann zum Beispiel das aktive Dämpfungssystem sMOTION direkt im Verbund mit der elektrischen Servolenkung, dem elektronischen Bremssystem, der Hinterachslenkung AKC und dem elektrischen Achsantriebssystem agieren. Das sorgt für ein sicheres und komfortables Fahrerlebnis für die Insassen – egal ob sie selbst fahren oder gefahren werden.

Intelligent Dynamic Driving Chassis (IDDC) - Die ideale Basis für neue Fahrzeugkonzepte

Eine Plattform, viele Fahrzeugtypen: Das Intelligent Dynamic Driving Chassis (IDDC) von ZF ist die ideale technische Basis für hochautomatisierte Elektrofahrzeuge. Es kombiniert innovative Achssysteme mit einem elektrischen Antrieb, Umfeldsensorik sowie Hard- und Software zum selbstfahrenden „Skateboard“.
Mehr zum Thema Vehicle Motion Control
See - think - act

ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken, handeln

Mit den Technik-Innovationen von ZF können Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Für diese Aufgaben liefert ZF perfekt aufeinander abgestimmte Lösungen – ein Alleinstellungsmerkmal des Technologiekonzerns.