Supplier Board
Deutsch
Sprachen
  • Home
    • Einkauf
    • Einkaufsbedingungen
      • Allgemeine Einkaufsbedingungen
      • Spezifische Einkaufsbedingungen
      • Technische Liefervorschriften
      • Stahlwerke und Schmieden
    • Qualität und Liefertreue
    • Umweltmanagement
    • Logistik
    • Global Materials Management Guideline
    • Global Logistics Directive
    • Versandvorschriften
    • Qualität
    • weitere Sprachen
    • Digital Business
    • Digitale Kommunikationsarten
      • Performance Monitor
      • Problem Solver
      • Project Management eAPQP
      • Sourcing Manager
      • TOMS - Transportmanagement
      • Vendor Managed Inventory (VMI)
      • ASN, Delivery Schedules, Invoices & Credit Notes, Orders, Stock Movements
      • Technical Review
    • SupplyOn - das digitale Unternehmensportal von ZF
    • Digitaler Onboarding-Assistent (DOA)
    • Digitales Prozess-Onboarding
    • Elektronischer Datenaustausch (EDI)
    • Gelangensbestätigung
      • Gelangensbestätigung
      • Umsetzung bei ZF
    • Katalogmanagement
    • MIC - Supplier Solicitation Portal
    • Compliance
    • Grundsätze
    • Lieferantenmanagement
    • Lieferanten-Zulassungsprozess
Supplier BoardDigital Business

Digital Business

Um die Effizienz, Sicherheit und Agilität unserer Geschäftsprozesse zu unterstützen, hat ZF die klare Erwartung, dass die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten möglichst digitalisiert wird. Die folgenden Ressourcen unterstützen Sie dabei, die verschiedenen verfügbaren digitalen Kommunikationsarten zu verstehen und Sie in die Digitalisierungsstrategie von ZF zu integrieren.


In diesem Übersichtsvideo erfahren Sie mehr über digitale Geschäftsprozesse bei ZF...

Digitale Kommunikationsarten

Es gibt eine Vielzahl von Prozessen, die ZF mit Lieferanten digital und vernetzt durchführen kann. Diese Prozesse können als unterstützende Aktivitäten in den Bereichen Qualität, Einkauf oder Logistik & Finanzen zusammengefasst werden.

Digitales Prozess-Onboarding

Um Verbindungen zum digitalen Datenaustausch und/oder zur Zusammenarbeit herzustellen, müssen Lieferanten einen Prozess namens „Onboarding“ durchlaufen, bei dem die notwendigen Prozesse eingerichtet und getestet werden.

Digitaler Onboarding-Assistent (DOA)

ZF stellt eine kostenlose Online-Anwendung bereit, um Lieferanten beim Einrichten elektronischer Prozesse zu unterstützen. Die Verwendung dieses Tools ist im Onboarding-Prozess von ZF zwingend erforderlich.

SupplyOn - das strategische Unternehmensportal von ZF

SupplyOn ist das strategische Lieferantenportal für den Austausch von elektronischen Prozessen.

Elektronischer Datenaustausch (EDI)

Der elektronische Datenaustausch (EDI) für logistische- und Finanzprozesse ist die Basis für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen ZF und unseren Lieferanten. Dies kann entweder durch eine klassische EDI-Verbindung oder durch SupplyOn WebEDI erreicht werden.

Zoll

ZF MIC - Supplier Solicitation Portal

MIC (OCS Web) ist das ZF-Tool zur Anforderung von Informationen zum präferenziellen sowie dem handelspolitischen Ursprung von Lieferanten.

Gelangensbestätigung

Um Waren steuerfrei von Deutschland in einen anderen EU-Mitgliedstaat zu liefern, muss nachgewiesen werden, dass diese Lieferungen physisch im EU-Mitgliedstaat angekommen sind.