2getthere-Shuttle

ZF Mobility Solutions

Ihr Partner für die Mobilität von morgen

Über ZF Mobility Solutions

Unser Ziel ist eine saubere, effiziente, komfortable und bezahlbare Mobilität. Dies erreichen wir durch den Aufbau von fortschrittlichen autonomen Transportsystemen.

UNSER ANGEBOT

ZF Mobility Solutions bietet Ihnen Beratung, Projektierung und Umsetzung von automatisierten Mobilitätskonzepten und Mobility-as-a-Service Lösungen. Gemeinsam mit unseren strategischen Partnern des ZF-Ökosystems ermöglichen wir Ihnen mit Systemen „aus einer Hand“ einen echten Mehrwert. Die autonomen Shuttles können auf baulich getrennten Fahrbahnen, auf eigenen Fahrspuren, aber auch im Mischverkehr eingesetzt werden.

  • Marktführer bei autonomen Shuttles
  • Autonomes Fahrzeug im Einsatz seit 1997
  • > 100 Millionen gefahrene Kilometer
  • > 14 Millionen beförderte Passagiere
  • Systemverfügbarkeit: 99,7 %
Flexible Shuttle-Basis

2getthere Shuttle mit konfigurierbarem Innenraum für bis zu 22 Personen (z.B. 14 Steh- und acht Sitzplätze). Exterieur kann nach Kundenwunsch gestaltet werden.

Group Rapid Transit

  • Typ: Autonomes Shuttle
  • Automatisierungsgrad: Level 4
  • E-Antrieb: 85 kW
  • Geschwindigkeit: >40 km/h
  • Batterie: 37 kWh
  • Ladezeit: 10 Minuten
  • Länge: 6 m
  • Breite: 2,1 m
  • Höhe: 2,8 m
  • Gewicht: 4.500 kg
  • Passagiere: bis zu 22
Einsatzmöglichkeiten

  • Baulich getrennte Fahrbahn
  • Eigene Fahrspur
  • Mischverkehr
Leistungsspektrum

Die ZF Mobility Solutions GmbH mit Sitz in München unterstützt Sie dabei, die Zukunft der Mobilität zu gestalten.

Kern ist die Umsetzung von autonomen Mobilitätslösungen und “Mobility as a Service” Konzepten.

ZF Mobility Solutions realisiert automatisierte Transportanwendungen, die entweder in separaten Infrastrukturen, auf eigener Fahrspur oder auch im gemischten Verkehr betrieben werden können.

Dabei kann ZF Mobility Solutions auf bereits bestehende Produkte und Lösungen sowie ein Partnernetzwerk zurückgreifen.

ÖPNV-Zukunftsprojekt RABus

Mit dem Forschungsprojekt „RABus“ (Reallabor für den Automatisierten Busbetrieb im ÖPNV in der Stadt und auf dem Land) kommen erstmals Shuttles von ZF-Tochter 2getthere in Deutschland zum Einsatz. Ziel des Projektes ist es, die Entwicklung von elektrischen Busshuttles hin zum autonomen Level-4 zu erforschen. In den Reallaboren in Mannheim (Fokus: innerstädtischer Mischverkehr) und Friedrichshafen (Fokus: Überlandbetrieb) soll bis Ende 2023 ein weitgehend wirtschaftlicher ÖPNV-Betrieb mit elektrifizierten und automatisierten Fahrzeugen mit attraktiven Fahrgeschwindigkeiten erprobt werden.
Die ZF Mobility Solutions ist verantwortlich für das Projektmanagement.

Kontakt

Michael Hoffmann

ZF Mobility Solutions

Geschäftsführer

Jochen Benz

ZF Mobility Solutions

Key Account Management & Business Development