ZF-Repowering

Umrüstung für mehr Rentabilität

Die Erneuerung des Antriebsstrangs mit ZF Antriebstechnik rechnet sich: ZF-EcoWorld senkt den Kraftstoffverbrauch von Dieseltriebwagen im Nah- und Regionalverkehr um bis zu 20 Prozent.

Wollen Bahnbetreiber im Nah- und Regionalverkehr auf der Erfolgsschiene bleiben, müssen ihre Fahrzeuge über einen möglichst langen Zeitraum wirtschaftlich fahren. Allein die Kraftstoffkosten machen bei Diesel Multiple Units über zwei Drittel der gesamten Life-Cycle-Costs der Fahrzeuge aus. Der Kraftstoffverbrauch ist somit eine konstante Herausforderung für die Betreiber, eine Herausforderung, deren Lösung in ZF-EcoWorld liegt.

Die Repowering-Lösungen von ZF zielen darauf, sowohl den Kraftstoffverbrauch und damit die Life-Cycle-Costs zu reduzieren als auch die Lebensdauer der Schienenfahrzeuge zu verlängern. Die veraltete Technologie im Antriebsstrang wird dabei durch moderne, effizient arbeitende Antriebskomponenten ausgetauscht.