Umsetzung bei ZF

Für die Gelangensbestätigung, welche als rechtliche Anforderung für alle innergemeinschaftliche Lieferungen ins EU Ausland erstellt werden muss, bietet ZF Ihren Lieferanten verschiedene Möglichkeiten die Regelungen des § 4 Nr. 1b USTG in Verbindung mit § 17a UStDV umzusetzen.

Web-basierte Lösung

Die ZF Friedrichshafen AG wird den deutschen Lieferanten für die innergemeinschaftliche Lieferung von Waren aus Deutschland an ZF Standorte / Gesellschaften in der EU eine Gelangensbestätigung in Form einer monatlichen Sammelbestätigung zur Verfügung stellen. Um von der IT-unterstützten Lösung Gebrauch machen zu können, bitte wir Sie uns eine E-Mail-Adresse zukommen zu lassen. Für weitere Informationen, stehen Ihnen die Downloads zur Verfügung.

EDI-basierte Lösung

Per klassischem EDI können Sie im Format VDA4989 die Gelangensbestätigung an ZF übermitteln. Eine Guideline hierzu finden Sie in den Downloads.

VDA 4989 - Gelangensbestätigung mit EDI

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Thema Gelangensbestätigung wenden Sie sich bitte an:

Michael Heuss
zvpunry.urhff@ms.pbz