ElektronikSteuergeräteSafety Domain ECU (SDE)

Safety Domain ECU (SDE)

Safety Domain ECU: Beispiel für die Integration von Elektronik

Die neueste und leistungsfähigste Klasse von Steuergeräten des Unternehmens – die Pro AI Safety Domain ECU – ist ein Beispiel für die Integration von Elektronik. Die Safety Domain ECU ist ein flexibler Knotenpunkt, der eine Reihe von Steuerfunktionen für Chassis-, Aufhängungs- und erweiterte Fahrerassistenzsysteme in eine Einheit integriert.

Vorteile

  • Unterstützt AUTOSAR (AUTomotive Open System Architecture)
  • Besteht aus leistungsstarken Mikrocontrollern und einer offenen Software-Architektur
  • Unterstützt die Kontrolle von hochentwickelten Fahrzeugdynamikfunktionen sowie automatisierte Fahrfunktionen
  • Ermöglicht die Integration von Softwaremodulen von Fahrzeugherstellern und Drittanbietern
  • Mehr Sensoreneingänge, die eine größere Datenmenge verarbeiten können
  • Ermöglicht die Kommunikation zwischen Chassis-Systemen (die mehr Rechenleistung benötigen)
  • Bietet eine flexible Elektronikarchitektur, die verschiedene Kombinationen von aktiven Sicherheitssystemen sowie Chassissystemen bedient, welche sich aus Ausstattungsraten der Fahrzeuge ergeben.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren