Spezifische Einkaufsbedingungen

Hier finden Sie standort-spezifische Einkaufsbedingungen und Logistikanforderungen der ZF Friedrichshafen AG.

Standort Vorschriften & Bedingungen
Spezifische Einkaufsbedingungen ab 08-2011 - AKTUELL
Auerbach Für den Einkauf von Betriebsbedarfen:
Auerbach, Bayreuth, Diepholz, Espelkamp, Klasterec
Brandenburg
Friedrichshafen Standortspezifische Verpackungsnormen:
Nürnberg Für den Einkauf von Betriebsbedarfen:
Saarbrücken
Schweinfurt, Eitorf, Ahrweiler, Troisdorf, Bielefeld Einkauf von Fertigungsmaterial:
Für den Einkauf von Betriebsbedarfen:
Auerbach, Damme, Dielingen, Diepholz, Kreuztal, Lemförde, Wagenfeld Einkauf von Fertigungsmaterial:
Aguascalientes, Beijing*, Changchun*, Damme, Dielingen, Diepholz, Duncan, East London, Edinburgh-Parks, Ermua, Florange, Izmir*,
Kreuztal, Lebring, Levice*, Penang, Rayong, San Luis Potosi, Shanghai*, Shenyang*, Solihull, St. Etienne, Tuscaloosa, Wagenfeld, Wednesbury, Žatec


*Siehe Anlage I- Geltungsbereich
Logistische Anforderungen:
Passau
Plzeň
ZF Industrieantriebe Witten GmbH
Spezifische Einkaufsbedingungen bis 07-2011
ZF Sachs AG Einkauf von Fertigungsmaterial:
Für den Einkauf von Betriebsbedarfen (Nicht-Fertigungsmaterial):

Allgemeine Geschäftsbedingungen:
ZF Lemförder GmbH, Boge Rubber & Plastics Einkauf von Fertigungsmaterial:
ZF Lemförder GmbH Zusatzvereinbarungen:

ZF-Einkaufsbedingungen

Hier finden Sie die Einkaufsbedingungen des ZF-Konzern.

Richtlinien zur Qualitätssicherung

Hier finden Sie die die ZF-Richtlinie zur Qualitätssicherung und Qualitätsplanung von Zulieferungen (QD83).