Schlaglöcher auf der Landstraße.
MobilityLifeBalance Reisestress

Reisestress

Ob durch schlechte Straßen oder mangelnden Fahrzeugkomfort: Reisen wird häufig als unangenehm empfunden - und kann sogar krank machen.

newsfeed

Den Einfluss holpriger Straßen minimieren

Den Einfluss holpriger Straßen minimieren

Allerdings sind schlechte Straßenzustände, die selbst in großen Industrienationen wie den USA bestehen, insbesondere für Insassen autonomer Fahrzeuge ein Problem. Die Reisekrankheit kann darin besonders stark auftreten. Fahrzeughersteller suchen deshalb nach technischen Lösungen. Aktive Fahrwerke etwa können dabei helfen, den Einfluss von Schlaglöchern und Fahrbahnunebenheiten zu mindern.

33 %
der wichtigsten städtischen Straßen der USA sind laut der Organisation TRIP in schlechtem Zustand.

Technik im Fokus

sMOTION auf der Teststrecke

Bewerte deine #MobilityLifeBalance!

Wie empfindest du deine Mobilität im Alltag? Wie intensiv nutzt du sie und zu welchem Preis? Mach den Test und ermittle deinen #MobilityLifeBalance-Score.