Ausbildung bei ZF

Acht verschiedene Möglichkeiten der Ausbildung im kaufmännischen und technischen Bereich warten auf dich in Eitorf – mit besten Chancen für die Zukunft.

Ausbildung bei ZF

Am Standort Eitorf werden unter anderem Stoßdämpfer produziert, pro Jahr derzeit etwa sieben Millionen. Eine Ausbildung ist in fünf unterschiedlichen Fachrichtungen möglich. Ein modernes Ausbildungszentrum, Mitarbeit an interessanten Projekten und schließlich internationale Karrierechancen nach Ausbildungsende machen Eitorf zu einem attraktiven Ausbildungsstandort.

Die Ausbildung

Was wir dir bieten

  • Begleitung während der gesamten Ausbildungszeit durch qualifizierte Ausbilder und Fachbetreuer
  • Anerkennung von Eigeninitiative, Ideen und Engagement
  • Fachabteilungen mit praxisorientierten Tätigkeiten
  • Mitarbeit bei interessanten Projekten
  • Modern ausgestattetes Ausbildungszentrum und moderne Ausbildungsmethoden
  • Abwechslungsreicher Ausbildungsplan

Kaufmännische Ausbildungsberufe

Kaufmännische Ausbildungsvideos

Was machen unsere Auszubildenden bei ZF? Hier erhältst du Einblick in die Ausbildung als Industriekaufmann-/frau.

Industriekaufmann/-frau

Als Industriekaufmann bist du ein echter Allrounder und befasst dich mit Planung, Realisierung und Überwachung der verschiedenen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereiche.

Fachkraft für Lagerlogistik

Drei Jahre dauert die umfassende Ausbildung in unserem Logistikbereich, in dem du alles lernst von Arbeitssicherheit und Umweltschutz über die Planung und Annahme von Gütern bis hin zur Versandlogistik.

Fachlagerist/-in

Zwei Jahre dauert die Ausbildung zum Fachlageristen, in der du die logistischen Vorgänge von der Annahme über die sachgerechte Lagerung bis zum Versand von Gütern kennenlernst.

Technische Ausbildungsberufe

Technische Ausbildungsvideos

Was machen unsere Auszubildenden bei ZF? Hier erhältst du Einblick in unsere technischen Ausbildungsberufe.

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Als Elektroniker für Betriebstechnik installierst du Energieversorgungsanlagen, elektrische Antriebe sowie Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.

Mechatroniker/-in

Fertigung, Entwicklung, Betriebsausrüstung – in deiner Ausbildung lernst du das Arbeitsfeld des Mechatronikers umfassend kennen und vertiefst deine Kenntnisse in Kursen und in Projekten im Team.

Industriemechaniker/-in Fachrichtung Maschinen und Anlagenbau

Mit deiner Arbeit als Industriemechaniker sorgst du für einen reibungslosen Ablauf und bist der kompetente Ansprechpartner in unseren modernen Fertigungsbereichen.

Zerspanungsmechaniker/-in Fachrichtung Drehtechnik

Als Zerspanungsmechaniker planst, fertigst und bearbeitest du Bauteile für unsere Antriebskomponenten und lernst spannende Verfahren wie Drehen, Fräsen oder Schleifen kennen.

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Einrichten, Inbetriebnahme, Bedienung und Überwachung von Maschinen: Den Alltag eines Maschinen- und Anlagenführers lernst kennen, bevor du dein Wissen in der Metall- und Kunststofftechnik vertiefst.

Bewerbung

So bewirbst du dich

Bewerben um einen der Ausbildungsplätze bei uns kannst du dich schriftlich beim unten genannten Ansprechpartner.

Das brauchst du für eine erfolgreiche Bewerbung

In deinem Bewerbungsschreiben nennst du uns deinen Berufswunsch und beschreibst kurz, warum du diesen Beruf in unserem Unternehmen erlernen möchtest. Zur Bewerbung gehört auch dein Lebenslauf, der alle wichtigen Daten und Stationen deines bisherigen Lebensweges enthält. Um deine Bewerbungsunterlagen komplett zu machen, fügst du bitte Kopien der letzten drei Schulzeugnisse hinzu. Solltest du Praktika absolviert, Kurse besucht oder über besondere Fähigkeiten wie zum Beispiel Sprachkenntnisse verfügen, interessiert uns das natürlich. Du solltest an entsprechende Belege und Bescheinigungen denken.

Bewerbung abgeschickt - und dann?

Ist deine Bewerbung bei uns eingegangen, bestätigen wir dir dies schriftlich. Hier erklären wir dir auch die nächsten Schritte. Weiter geht es mit dem Bewerbertest oder einem Infotag, wo wir herausfinden möchten, ob du für den Beruf der Richtige bist. Nach erfolgreichem Test und einem Zeugnis, das unseren Anforderungen entspricht, wirst du zu einem Gespräch und an manchen Standorten zu einem eintägigen Probearbeitstag eingeladen. Passt alles, bekommst du schließlich einen Ausbildungsvertrag.

Bewerbungsfristen

Bewerbungsstart ist der 1. Mai.

Bewerbungsschluss für alle von uns angebotenen Ausbildungsberufe ist der 15.10.

Highlights

Gemeinsame Kennenlernfahrt

Zusammen mit den neuen Auszubildenden von vier anderen Standorten fährst du am Anfang der Ausbildung für ein paar Tage zu einer Einführungswoche. Hierbei lernst du nicht nur die anderen Azubis kennen, sondern erfährst auch gleich eine Menge über ZF. Auch bekommst du hier die Gelegenheit, bei gemeinsamen spannenden Aktivitäten Kontakte zu den anderen Standorten zu knüpfen.

Kontakt

ZF Friedrichshafen AG

Ausbildungsabteilung

Thomas Loske

Bogestraße 50

53783 Eitorf

Telefon: +49 (0)2243 12-324

E-Mail: gubznf.ybfxr@ms.pbz

weitere informationen

ZF Ausbildungsblog

Ein Einblick in die Ausbildung bei ZF

Hier triffst Du uns

Lerne ZF hautnah kennen, komme mit Mitarbeitern ins Gespräch. Wo und wann, erfährst du hier.

Gute Gründe

Warum es sich lohnt, bei uns einzusteigen.