AntriebDieseltriebzüge (DMU)Radsatzgetriebe mit Wendefunktion

Radsatzgetriebe mit Wendefunktion

Modulares System

Automatisch gesteuerter Wendeschaltprozess

Radsatz- und Radsatzwendegetriebe bringen die vom Schaltgetriebe übersetzte Motorleistung letztendlich auf die Schiene. Sie treiben die Radsätze an bzw. ermöglichen den Richtungswechsel. Auch sie müssen projektbezogen geplant und produziert werden. ZF greift dabei auf ein standardisiertes, modulares Baukastensystem zurück.

Vorteile

  • Hohe Flexibilität bezogen auf Schnittstellen durch Standardbaugruppen
  • Geringer Entwicklungsaufwand, wenn eine Anpassung von Standardbaugruppen notwendig ist
  • Geringe Durchlaufzeiten, da alle Standardbaugruppen erprobt sind
  • Hohe Ersatzteilverfügbarkeit durch standardisierte Baugruppen
  • Komplett integrierte Schalteinheit
  • Drei Antriebsmodule abgestimmt auf die Antriebseinheit Direktantrieb, Stirnradvorgelege mit/ohne Wendeschaltung mit/ohne Durchtrieb
  • Verschiedene Achsmodule abgestimmt auf Achslastmoment, Achsdurchmesser/Bodenfreiheit, Anschluss Drehmomentstütze und Übersetzung