Key_visual
Connectivity Lösungen Non-Automotive

Non-Automotive-Anwendung

Logistikprozesse müssen vor allem eines sein: kosteneffizient und komplett transparent.

Mit dem umfassenden Asset-Tracking-Konzept von ZF OPENMATICS wird diese Anforderung digitale Wirklichkeit.

deTAGtive

Mit deTAGtive hat ZF OPENMATICS eine smarte Asset Tracking-Lösung für verschiedenste Industrie 4.0-Anwendungen im Portfolio.

Handliche, energieeffiziente und vielseitig einsetzbare Bluetooth Low Energy (BLE) TAGs sorgen dafür, dass landwirtschaftliche Betriebe, Bauunternehmen, Fertigungen oder Logistikunternehmen jederzeit den Überblick über ihre Güter haben.

In drei verschiedenen Varianten verfolgen sie wahlweise den Ort und verschiedene Umweltbedingungen wie Temperatur, Feuchtigkeit, Helligkeit oder Stöße. Damit sind gerade bei empfindlichen Waren eventuelle Transportschäden frühzeitig erkennbar.

Flexibles Industrie 4.0-System für digitales Asset Tracking

Die 6 cm großen Tags verfügen über eine Lebensdauer von bis zu fünf Jahren und sind mit minimierter Komplexität, hoher Zuverlässigkeit und höherer Flexibilität im Vergleich zu RFID-Lösungen für industrielle Einsatzbedingungen ausgelegt: Einmal montiert erfordern sie keine weiteren Wartungsarbeiten. Ergänzt werden sie durch verschiedene Auslesegeräten für Innen-, Außen- und Fahrzeuganwendungen. In Kombination mit unserem umfassenden deTAGtive Portal sowie der nutzerfreundlichen deTAGtive Mobile App lässt sich das System passgenau auf die Anforderungen Ihres Betriebs anpassen.

Anwendungsfelder

Prozess-Management

deTAGtive schafft Transparenz über die gesamte Fertigungskette hinweg: Unsere smarte Asset-Tracking-Lösung bietet die Möglichkeit, in Echtzeit Arbeitsabläufe zu überprüfen und Produktionsengpässe zu identifizieren. Platzieren Sie die TAGs auf den zu überwachenden Gütern und verfolgen Sie mit stationären TAG Findern die Lagerbestandsbewegungen über sämtliche Fertigungslinien hinweg.

Betriebshöfe

deTAGtive erleichtert die Logistik auf Betriebshöfen: Mit unserer flexiblen Güterüberwachung lassen sich Flottenbewegungen evaluieren, Ineffizienzen erkennen und Be- und Entladezeiten optimieren. Die TAGs können an jedem beliebigen Objekt befestigt werden, von Paketen über Paletten bis hin zu Anhängern. Unsere Grundriss-Funktion gibt Ihnen dabei die Möglichkeit, Ihr Firmengelände genau zu erfassen.

Wertvolle Güter

deTAGtive erhöht die Sicherheit in Ihrer Lieferkette und sorgt dafür, dass Sie wertvolle Güter jederzeit im Blick behalten. Egal ob beim Transport oder im Lager tracken TAG Finder mit einer Reichweite von bis zu 70 Metern den Ort Ihrer Assets. Die Bluetooth-TAGs zeichnen währenddessen Daten zu Umweltbedingungen wie Temperatur, Feuchtigkeit, Helligkeit oder Erschütterungen auf und geben so frühzeitig Einblick in mögliche Transportschäden.

Land- und Baumaschinen

Mit deTAGtive können landwirtschaftliche Betriebe oder Bauunternehmen den Einsatz ihrer Geräte lückenlos nachvollziehen und die Daten für eine vorausschauende Instandhaltungsplanung mit minimalen Ausfallzeiten nutzen. Installiert in landwirtschaftlichen Anhängern oder an Baumaschinen übermitteln die Bluetooth-TAGs Informationen zu Betriebsstunden und Einsatzintensität. Dabei sind die TAGs auf die rauen Einsatzbedingungen in der Agrarwirtschaft und an der Baustelle optimiert.

Marine

Die VCU Pro Onboard Unit agiert als Datentransmitter für eine intelligente Zustandsüberwachung für Marine-Antriebssysteme. Als Standard integriert in alle 360°-steuerbaren Ruderpropeller fungiert die VCU Pro als ‚Secure Gateway‘ und sammelt die über Sensoren gelieferten Messdaten zum Zustand, für den Antriebsstrang elementar wichtiger Komponenten. Die Sensoren messen beispielsweise Vibrationen, Zustand der Lager oder des Öls sowie Ungleichmäßigkeiten des rotierenden Propellers. Mit den erfassten und sicher übertragenen Daten können Wartungen vorausschauend geplant und somit Ausfallzeiten verkürzt und Stillstandzeiten vermieden werden.

Schienenfahrzeuge

Die in Schienenfahrzeugen eingesetzten Bluetooth-TAGs ermöglichen eine intelligente Zustandsüberwachung der Schienen-Infrastruktur. Die Sensoren messen beispielsweise Beschleunigung, Temperatur und Neigung. Damit kann der Zustand der Fahrbahn und des Gleissystems der Schieneninfrastruktur ermittelt und kontrolliert werden. Die Bluetooth-TAGs sind auf die Anforderungen der Bahnindustrie abgestimmt und steigern die Effizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit des Schienenverkehrs.