see. think. act.

Technologie

ZF PowerLine
#zfexperts

ZF PowerLine: Wenn 8 größer als 9 ist

min Lesezeit
Christian Feldhaus, 17. August 2020
author_image
Christian Feldhaus leitet die Produktlinie Truck & Van Antriebstechnik Nordamerika. Er ist verantwortlich für konventionelle Getriebe und elektrifizierte Antriebsstranglösungen für Nutzfahrzeuge in der Region Nordamerika.
Chancen ergeben sich aus Herausforderungen. Derzeit steht die nordamerikanische Nutzfahrzeugindustrie zahlreichen Herausforderungen gegenüber. Dazu zählen die Notwendigkeit, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, die Effizienz und die Sicherheit zu erhöhen, die Kosten zu senken und den bestehenden Fahrermangel zu beheben. Als Innovator in der Mobilitätstechnik nutzte ZF die Gelegenheit, für diese Probleme eine einzige zukunftsfähige Lösung zu entwickeln. Diese Lösung ebnet auch den Weg zur Fahrzeugelektrifizierung.

Aufbauend auf unserem bewährten 8-Gang-Getriebe für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge, bringen wir das neue vollautomatische 8-Gang-Getriebe ZF PowerLine auf den Markt. Es ist speziell für Nutzfahrzeuge entwickelt. Die Produktion des PowerLine startet Ende des Jahres 2020, bereits 2021 wird es in eine wichtige Plattform bei einem unserer Kunden integriert werden. Mit ZF PowerLine werden Fahrer von Nutzfahrzeugen die Leichtigkeit und das Ansprechverhalten eines Personenkraftwagens verbunden mit der Leistung und Robustheit eines Lastkraftwagens erleben – und das bei einem bis zu zehn Prozent gesunkenen Kraftstoffverbrauch.

Unsere neues Automatikgetriebe ZF PowerLine ist so konzipiert, dass es sich problemlos mit einer Vielzahl von US-Fahrzeugklassen kombinieren lässt: von Klasse 3 bis Klasse 7/Baby 8. Seine leistungsstarken Nebenabtriebe machen das PowerLine zum vielseitigsten Getriebe für jede Nutzfahrzeuganwendung, einschließlich Pick-up and Delivery (P&D), Schneepflug, Abschleppwagen, Müllwagen, Bus, etc. Unser bewährtes Best-in-Class-Getriebe-Layout in Kombination mit unserem hochmodernen Drehmomentwandler mit doppelter Torsionsdämpfung bringt deutliche Verbesserungen gegenüber den heutigen 6-Gang-Getrieben mit sich: eine um bis zu zehn Prozent erhöhte Kraftstoffeffizienz und eine mehr als 15 Prozent höhere Beschleunigung. Das 8-Gang-Getriebe ZF PowerLine bietet einen höheren Wirkungsgrad als andere Getriebe mit neun oder zehn Gängen. PowerLine ist die perfekte Mischung aus Material und Wirkungsgrad. Das Ergebnis in der Disziplin Total Cost of Ownership (Gesamtbetriebskosten) hat Weltklasseniveau. Dies ist wirklich ein Fall, in dem 8 größer als 9 ist.

PowerLine unterstützt Motoren mit einem Drehmoment von 1.200 Nm. Mit nur einer Produktplattform wird PowerLine den breiten Bereich der mittelschweren Nutzfahrzeuge abdecken. Für die Kunden bietet dieses äußerst vielseitige Produkt nicht nur viel Leistung und viele Funktionen für alle Fahrzeugmodelle und Fahrzeugklassen, sondern vereinfacht auch die Wartung und verbessert das Flottenmanagement.

Darüber hinaus ist PowerLine werksseitig mit mehreren intelligenten Funktionen ausgestattet, die zusätzliche Vorteile bieten und die Gesamtbetriebskosten reduzieren. Dazu gehören: Start-Stopp-Funktion, Berganfahrhilfe, Freischaukeln, eine leistungsstarke Parksperre bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 23 Tonnen, Rangier-Funktion und mehr. PowerLine hat keine externen Sensoren oder Verkabelung, die TCU und die Mechatronik befinden sich im Inneren des Getriebegehäuses. Diese einzigartige Ausstattung führt zu mehr Effizienz und höheren Kosteneinsparungen, indem es den Herstellungsprozess des Fahrzeugs vereinfacht.

Blick in die Zukunft

Blick in die Zukunft

Wir bei ZF arbeiten daran, unseren Kunden ein emissionsfreies Fahren zu ermöglichen. Dies schließt auch Lösungen für elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge ein: von Antrieben für Hybridfahrzeugen bis hin zu solchen für vollelektrische Nutzfahrzeuge. Die Elektrifizierung von Fahrzeugen ist zwar nicht die einzige Innovation, die die Nutzfahrzeugbranche zum Ziel „Emissionsfreies Fahren“ bringt, aber sie ist eine der wirkungsvollsten Techniken, die es heute gibt.
Um den Übergang der Nutzfahrzeugbranche zur Elektromobilität zu unterstützen, wird ZF PowerLine beim Produktionsstart hybridfähig sein. Eine künftige Version wird mit Elektrofahrzeugen kompatibel sein. Ziel von ZF ist, lokalen Flotten den Übergang zu emissionsfreien Nutzfahrzeugen zu ermöglichen und den Wechsel zu einer emissionsarmen Logistik zu vereinfachen. Deshalb bieten wir den Herstellern von Nutzfahrzeugen selbst entwickelte und produzierte Produkte und Systemlösungen für die E-Mobilität an.

Das ZF PowerLine ist eines der vielseitigsten Getriebe für jede Nutzfahrzeuganwendung.