see. think. act.

Über die Division

Die Elektrifizierung des Antriebs ist für ZF ein wesentlicher Hebel, um zur Senkung der CO₂-Emissionen im Straßenverkehr beizutragen. Der Technologiekonzern bietet Hybridmodule, Plug-in-Hybridgetriebe sowie elektrische Antriebe für Elektrofahrzeuge inklusive Leistungselektronik und Systemintegration.

Seit Januar 2016 bündelt ZF seine Aktivitäten in der Elektromobilität in der Division E-Mobility. Sitz der Division ist Schweinfurt. Dort wurde auch das Systemhaus E-Mobility initiiert, in dem Kundenanfragen zu unterschiedlichen Themen der Elektromobilität bearbeitet und die Kompetenzen des Konzerns gebündelt werden. Insgesamt arbeiten circa 9.000 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten weltweit für ZF am Thema Elektromobilität.

Kennzahlen
Umsatz (2018) 2.195 Mio. €

Divisionsstruktur
Divisionsleitung Jörg Grotendorst
Geschäftsfeld Leiter
Elektronische Systeme Harald Deiss
Elektrische Antriebstechnik Dr. Andreas Fink
Achsgetriebe Kay Schmidt
Electronic Interfaces Thomas Buda
System Haus Bert Hellwig

Standorte

Standorte in Europa Deutschland Auerbach, Bayreuth, Diepholz, Espelkamp, Friedrichshafen, Gotha, Regensburg, Schweinfurt, Thyrnau
Tschechien: Klášterec, Plzeň
Serbien: Pančevo
Standorte in Nordamerika USA: El Paso, Gainesville, Marysville, Northville, Pleasant Prairie
Mexiko: Juárez
Standorte in Asien, Pazifik, Mittlerer Osten & Australien China: Shanghai, Shenyang, Zhuhai, Hongkong, Hangzhou
Japan: Yokohama

Kontakt

Zentrale Anschrift der Division

ZF Friedrichshafen AG

Röntgenstraße 2

97424 Schweinfurt

Deutschland

Telefon +49 9721 98-0

Aktuelle Veröffentlichungen

Geschäftsbericht 2018

Im Geschäftsbericht finden Sie alle wichtigen Daten und Fakten aus dem Geschäftsjahr 2018.

Nachhaltigkeitsbericht 2018

Was bedeutet Nachhaltigkeit für ZF? Die Antwort auf diese Frage finden Sie im Nachhaltigkeitsbericht.