ZF Kunststiftung


06.03.14 - 09.03.2014

ZF - Musikpreis 2014

Bereits zum siebten Mal vergibt die ZF Kunststiftung Anfang März 2014 den ZF-Musikpreis. Der Preis würdigt die herausragenden Leistungen hochbegabter Pianistinnen und Pianisten der jungen Generation. Die bisherigen Gewinner unterstreichen das hohe Niveau dieses Wettbewerbs. Zu Ihnen gehören namhafte Pianisten wie Herbert Schuch, Alexej Gorlatch oder Claire Huangci. Erneut stellen sich sechs bereits mehrfach preisgekrönte Musikerinnen und Musiker aus vier Nationen der Herausforderung und treten beim Klavierwettbewerb um den ZF-Musikpreis 2014 an: Alina Bercu, Rumänien, Wei Cao, China, Paul Cartianu, Rumänien, Tatiana Kachko, Russland, Chenna Lu, China, und Aaron Pilsan, Österreich.

In drei Wettbewerbskonzerten ermittelt eine drei­köpfige Jury die Preisträger des ZF-Musikpreis, der mit 5.000 Euro, 2.000 Euro und 1.000 Euro für die ersten drei Plätze dotiert ist. Der öffent­liche Klavierwett­bewerb um den ZF-Musikpreis 2014 wird - wie in den Vorjahren - vom Internationalen Konzertverein Bodensee e.V. unter der künstlerischen Leitung von Peter Vogel organisiert.