Wir suchen am Standort Friedrichshafen für die Forschung und Entwicklung im Bereich „Sensors & Integration“ eine/-n


Software-Integrator/-in ADAS-Tooling für automatisiertes Fahren


Aufgaben:

    Das Aufgabengebiet umfasst die SW-Entwicklung, Integration und Verifizierung von ADAS-Tooling Funktionen für das automatisierte Fahren. Sie sind verantwortlich für die Integration von neuen Sensortechnologien (RADAR, LiDAR, Kamera), Konzepterstellung, Einbindung von komplexen Algorithmen und Erstellung von SW-Releases mit vorhandenen ADAS-Entwicklungs-Werkzeugen. Diese Werkzeuge dienen der Aufzeichnung von Daten sowie der Verifikation von Algorithmen. Sie arbeiten an den Systemen der nächsten Generationen automatisierten Fahrens in interdisziplinären und projektübergreifenden Entwicklerteams. Ihre Tätigkeit umfasst das gesamte Spektrum der SW-Integration von der Anforderungserstellung über die Implementierung der Sensorik, der Simulation bis hin zum Integrations- und Funktionstest.

    Schwerpunkte:
  • Spezifikationserstellung auf Systemebene
  • Funktionale Architekturdefinition und technische Konzeption für Software-Komponenten
  • Definition der Integrationsstrategie und Planung der Integrationsschritte
  • Integration der Lieferung von internen und externen Entwicklern nach SW-Architektur auf PC-basierten Systemen oder Embedded Hardware (z.B. ZF ProAI Plattform)
  • Erstellung der Gesamtsoftware nach dem Continuous Integration Prinzip
  • Erstellung von Testspezifikationen und Durchführung von Integrationstests
  • Inbetriebnahme der Software am Steuergerät sowie Erst-Analyse von Fehlern
  • Betreuung der internen und externen Kunden
  • Enge Abstimmung mit dem Fachbereich des Kunden hinsichtlich der Systemanforderungen
  • Erprobung und Freigabe von Software-Funktionen in Simulationen, Fahrzeugen oder im Labor
  • Anwendung der geforderten Entwicklungsprozesse nach Automotive SPICE

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Informatik oder vergleichbare Fachrichtung mit fundiertem fachlichem Wissen
  • Mind. 6 Jahre Berufserfahrung im Bereich der ADAS-Entwicklung
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in C/C++ und umfangreiches Wissen in Embedded Systems
  • Idealerweise Erfahrung mit Jenkins Continuous Integration Servern und Hardware-Inbetriebnahme
  • Praktische Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung der ADAS-Messtechnik und der Automatisierung von Tests
  • Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter folgendem Link online. Bitte beachten Sie, dass Sie nur eine Anlage als PDF mit max. 5 MB anhängen können.

Certificate

Bewerbungsinformationen

Kennziffer

Z-V-AF-197-17

Ansprechpartner und Adresse

Frau Silvia Mohn
Telefon: (+49)7541 774625
Fax: (+49)7541 77904625

Deutschland
Löwentaler Straße 20
88046 Friedrichshafen
Deutschland

Informationen zum Unternehmen

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen ist mit 137.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in nahezu 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2016 hat ZF einen Umsatz von 35,2 Milliarden Euro erzielt. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich zu sein, wendet ZF jährlich etwa sechs Prozent des Umsatzes für Forschung und Entwicklung auf. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern. ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Das Unternehmen verfolgt mit seinen Produkten eine Vision Zero, das Ziel einer Mobilität ohne Unfälle und Emissionen. Mit seinem umfangreichen Portfolio verbessert ZF Mobilität und Dienstleistungen nicht nur für Pkw, sondern auch für Nutzfahrzeuge und Industrietechnik-Anwendungen.