Grössere Sicherheit

Schutz von Insassen und Verkehrsteilnehmern

  • Vision Zero Accidents
  • Durchgängige Abdeckung der aktiven und passiven Sicherheitskette
  • Hohe Sicherheit ist Voraussetzung für automatisiertes Fahren

Straßenverkehrsunfälle ganz verhindern oder zumindest deren Schwere reduzieren: Diese Ziele verfolgt ZF mit dem umfassendsten Sicherheitstechnologie-Portfolio in der Zulieferbranche. Die technischen Grundlagen bilden Sensorik, Bremsen, Gurte, Elektronik oder auch Fahrwerke samt aktiv mitlenkender Hinterachse (AKC).

Auf dieser Basis entwickelt der Konzern intelligente Assistenten: Systeme, mit denen Fahrzeuge nicht nur Gefahren immer früher erkennen, sondern auch schneller und besser als Menschen darauf reagieren können. Immer ausgefeiltere Airbags und Gurtsysteme tragen zum bestmöglichen Schutz im Ernstfall bei. Im Sinne eines integrierten Sicherheitskonzepts wirken die Innovationen bei ZF zusammen, um Fahrzeuginsassen, aber auch alle anderen Verkehrsteilnehmer bestmöglich zu schützen.

Mehr zum Thema Sicherheit

ZF verwirklicht Technologietrends in Produkten Mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer

ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken, handeln