Autonomes Fahren

Schlüsselelemente für autonome Fahrfunktionen

  • Entwicklung von neuen, extrem leistungsfähigen Assistenzsystemen
  • Neue Mobilitätskonzepte
  • Vision Zero Accidents

Anstatt als Fahrer das Fahrzeug zu steuern, lieber das tun, was man gerade möchte: Das ist die Vision vom autonomen Fahren. Systeme von ZF machen heute bereits vieles möglich.

Den Weg zum autonomen Fahren ebnen unter anderem Kameras, Radar, Laser und Kommunikationssysteme, die Fahrzeugen innen und außen einen 720-Grad-Überblick verschaffen. Hochentwickelte ZF-Steuerungen wandeln die von Fahrzeugsensoren und Infrastruktur gelieferte Datenflut in Handlungsbefehle für die intelligente Mechanik um: etwa für Antriebssysteme, Lenkungen und Bremsen. Ausgefeilte Mensch-Maschine-Schnittstellen sind Voraussetzung für eine intuitive und eindeutige Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fahrer. All dies sorgt nicht nur für mehr Komfort, sondern ist auch die Bedingung, dass die Vision von null Unfällen wahr werden kann.

Mehr zum Thema Autonomes Fahren

ZF verwirklicht Technologietrends in Produkten Autonomes Fahren

ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken, handeln