EcoLifeWeniger Fahrzeuggeräusche

Durch seine intelligente Konstruktion, sechs fein gestufte Gänge und das Schaltprogramm TopoDyn Life kann die Motordrehzahl niedrig gehalten werden. Beim Anfahren ist im Vergleich zu herkömmlichen Automatgetrieben eine maximale Drehzahlreduzierung um rund 700 Umdrehungen pro Minute möglich. Ein DEKRA-Gutachten bestätigt einen bis zu 6,4 dB(A) niedrigeren Schallpegel beim Anfahren.

Niedrige Drehzahlen bedeuten weniger Motorengeräusche – davon profitieren neben den Anwohnern und Passanten an Bushaltestellen auch die Fahrgäste. Gerade in den hinteren Sitzreihen entsteht bei großen Motordrehzahlen eine enorme Geräuschkulisse.

Weitere Informationen