ZF-Technik in Bussen

Automatische Getriebe

EcoLife im Reisebus

Kraftvoll mit bis zu 2300 Nm

Bergige Strecken, viele enge Kurven, große Höhen bei reduzierter Motorleistung, dann wieder Überland oder Einsatz im Stadtbereich. Stop und Go. Langsam fahren. Häufiges Abbremsen und Beschleunigen. Deshalb gibt es EcoLife Coach.

Vorteile

  • Niedrige Lebensdauerkosten bei anspruchsvollen Anwendungen
  • Vorteile in Verbrauch und Komfort durch Lastschaltungen ohne Zugkraftunterbrechung
  • Anfahrwandler – einfaches Rangieren und Langsamfahren ohne Kupplungsverschleiß
  • Einfache Retarder-Dauerbremsungen durch duales Kühlsystem

Das Produkt im Detail

Kraftvoll und universell einsetzbar

Reisebusgetriebe sind gefordert. Und hier zeigt EcoLife Coach seine Vorteile gegenüber manuellen und automatisierten Schaltgetrieben - mit 25 Prozent mehr Drehmoment und ausgelegt auf eine deutlich höhere Lebensdauer, anspruchsvolle Strecken und Steigungen. Bis zu 2300 Newtonmeter Drehmoment und 6 Gänge sorgen dank längerer Achsübersetzungen für hohe Durchschnittsgeschwindigkeiten mit niedrigen Motordrehzahlen. Der Motor kann immer sein volles Moment bringen, ohne Aus- und Einkuppeln, ohne Geschwindigkeitsverlust beim Gangwechsel.

Einen wesentlichen Beitrag leistet das serienmäßig integrierte Fahrprogramm TopoDyn Life, das topografie- und fahrwiderstandsabhängig die jeweils verbrauchsoptimale Schaltstrategie aktiviert. Die Bremskraft wird automatisch angepasst. Kraftstoffverbrauch und Geräuschentwicklung bleiben auf niedrigem Niveau. Der Primärretarder ist nicht von der Abtriebsdrehzahl abhängig, deshalb liefert er maximale Verzögerung fast bis zum Stillstand. Das duale Kühlsystem mit Getriebe- und Retarderwärmetauscher schützt zuverlässig vor Überhitzung und verlängert somit die Ölwechselintervalle.

Der im weiterentwickelten EcoLife-Getriebe verwendete Drehmomentwandler ist noch leistungsfähiger als sein Vorgänger. Mit dem verstärkten Wandlerdeckel ist er auf Motormomente bis 2300 Newtonmeter ausgelegt. Die Wandlerkupplung trägt maßgeblich zur Kraftstoffreduzierung bei. Nach kurzer Anfahrphase wird der Wandler überbrückt, was maximale Energieeffizienz garantiert.
Dank serienmäßig eingebauten Torsionsdämpfers können die Schaltdrehzahlen gesenkt werden, sodass der Motor in niedrigen Drehzahlen laufen kann. Langsames Rangieren ohne Kupplungsverschleiß wird möglich.

Übersicht der aktuellen Ausführungen des ZF-6-Gang-Automatgetriebes EcoLife

ProduktGangzahl VEingangs-
drehmoment
(Nm)
Übersetzungsbereich*
6 AP 1000 B**610008.07-0.62; R4.23
6 AP 1200 B**612008.07-0.62; R4.23
6 AP 1400 B**614008.07-0.62; R4.23
6 AP 1600 BS***61600 8.07-0.62; R4.23
6 AP 1700 B617007.40-0.62; R4.23
6 AP 2000 B620007.40-0.62; R4.23
6 AP 2300 BC623006.39-0.62; R4.23
ProduktübersichtAchs- und Getriebesysteme für Busse (PDF, 6,8 MB)

* (nkl. max. Wandlungsverhältnis im Moment des Anfahrens - abhängig vom Wandlertyp

** auch in Start/Stopp-Ausführung erhältlich

*** nur in Start/Stopp-Ausführung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, technischen Details oder Ersatzteilen? Dann nutzen Sie dieses Kontaktformular!

Unsere Fachleute setzen sich umgehend mit Ihnen in Verbindung.


Kontakt aufnehmen