ZF auf der ConExpo Las VegasIntelligent Mechanical Systems

Über die Messe

Die Conexpo Las Vegas ist eine Baufachmesse, die im Turnus von drei Jahren veranstaltet wird. Mehr als 2.800 Aussteller erhielten im Jahr 2017 die Chance, ihre Innovationen vorzustellen und sich mit Geschäftspartnern und Kunden auszutauschen. Traditionell zeigte auch die ZF-Division Industrietechnik neueste Technologien. Dieses Jahr im Fokus: „Intelligente mechanische Systeme“.

Daten und Fakten

  • Zeitraum: 7. - 11. März 2017
  • Veranstaltungsort: Las Vegas Convention Center
  • Ausstellungsfläche: 260.000 m²
  • Besucher: etwa 128.000 aus 150 Ländern
  • Aussteller: > 2.800

Intelligent Mechanical Systems

Digitale Kompetenz für die Industrie

Digitalisierung – eine Entwicklung, die die Wirtschaft verändert. Dieser gewaltige technologische Wandel eröffnet ZF die Möglichkeit, in neue Märkte einzusteigen. ZF nimmt diese Herausforderung an und verbindet Mechanik, Elektronik und digitale Technologien in Industrieanwendungen.

Das Konzept der Intelligenten mechanischen Systeme
Als Technologiekonzern konzentriert sich ZF in allen Produktbereichen auf innovative Ansätze. Durch den Einsatz des vorhandenen digitalen Wissens und der elektronischen Kompetenz ist ZF dazu in der Lage, hochleistungsfähige mechanische Systeme zu smarten Systemen auszubauen.

Produkthighlights ConExpo 2017

cPOWER

Den Kraftstoffverbrauch senken und die Produktivität steigern – zwei Ansprüche, die auch im Bereich der Baumaschinen gestellt werden. ZFs cPOWER Getriebe setzt diese Vorteile in allen Off-Highway-Maschinen um, darunter Bau, Material Handling und Forst. Der Trend zu niedrigeren Motordrehzahlen und der Wunsch nach Motorberuhigung durch ein Konstantdrehzahlkonzept sind die zukünftigen Herausforderungen im Arbeitsmaschinenmarkt. Das stufenlose cPOWER von ZF erfüllt beide Vorgaben.

TraXon

Mit einem komplett neuen Grundgetriebe und einem Baukasten-Konzept kommt TraXon dem Bedarf des Marktes nach einer vielseitigen Lösung für ein breites Anwendungsspektrum entgegen. Das innovative Getriebe bietet mehr Drehmoment, ohne Kompromisse beim Leistungsgewicht zu machen. Dank PreVision GPS weiß das Getriebe bereits im Vorfeld, wann es schalten muss. Die Kommunikation zwischen Getriebe und GPS-System steigert so Performance und Komfort und senkt gleichzeitig den Verbrauch.

Technische Informationen

  • Stufenloser Antrieb über gesamten Fahrbereich
  • Hydrostatisch-mechanisch leistungsverzweigt in allen Geschwindigkeitsbereichen, auch im häufig verwendeten Bereich bis zu 10 km/h
  • Absenkung der Dieselmotordrehzahl unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit
  • Bis zu 25 % weniger Verbrauch
  • Bis zu 20 % höherer Wirkungsgrad
  • Einbaukompatibel zum ZF ERGOPOWER

Technische Informationen

  • Eingangsdrehmoment bis 3.400 Nm
  • 12 oder 16 Vorwärtsgänge und bis zu vier Rückwärtsgänge
  • PreVision-GPS-Fahrstrategie
  • Besonders leise (-35 %)
  • Hohe Belastbarkeit bis zu 1,6 Millionen Fahrkilometer

Moving the Big Things

Leistungsstärke, Effizienz und Langlebigkeit: Diese Ansprüche stellt ZF unter anderem an seine Getriebe, auch fernab der Straße. Auf der ConExpo Las Vegas 2017 präsentiert sich die Division Industrietechnik des Konzerns mit innovativen Ideen und Ansätzen, Baumaschinen noch effizienter, sicherer und komfortabler zu machen. Ein Beispiel für ein leistungsstarkes Getriebe in diesem Bereich stellt das Schwenkgetriebe GFB für Baumaschinen, Kräne, Bagger und maritime Anwendungen dar.

Schwenkgetriebe GFB

  • Zwei oder drei Planetenstufen mit integrierter federkraftbetätigter Mehrscheiben-Nassbremse, Abtriebsritzel und Motor
  • Antriebsdrehmoment zwischen 50 und 750 kNm
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Hohe Effizienz
  • Einsetzbar unter den härtesten Umweltbedingungen (Temperatur, Staub, Schlamm)
  • Statische Bremse
  • Bewährtes Design in Feldarbeiten
  • Versionen für Innen- und Außenverzahnung erhältlich

„See – Think – Act“ für intelligente Mobilität

Unter dem Motto „See – Think – Act“ realisiert ZF autonome Fahrerassistenzsysteme über alle Fahrzeugsegmente hinweg. Daher verbindet ZF-Kompetenz Umfeldsensoren wie Kamera und Radar („Sehen“) mit zentralen elektronischen Steuergeräten des Fahrzeugs („Denken“) und setzt dies über intelligente Mechatronik in Antrieb, Fahrwerk und Lenkung um („Handeln“).

ZF ProAI

Ein weiterer Schritt Richtung autonomes Fahren: Durch ZF ProAI lernen Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Die verbaute NVIDIA DRIVE PX 2 Artificial Intelligence Plattform stellt enorme Rechenleistung zur Verfügung, sodass Fahrzeuge ihr 360-Grad-Umfeld verstehen und daraus Handlungen ableiten können.

Electric Drives for Material Handling

Die Zukunft fährt elektrisch – auch im Bereich der Arbeitsmaschinen. Auf der ConExpo Las Vegas präsentiert ZF Antriebslösungen für Fahrzeuge abseits der Straße. Beispiel hierfür ist die ZF Electric Drives Baureihe. Dieses bewährte Antriebssystem für Flurförderzeuge wurde nun optimiert für kompakte Off-Highway-Baumaschinen. Durch seine zwei Motoren bietet der Antrieb die selbe Fahrleistung wie ein Verbrennungsmotor.

ZF Electric Drives Baureihe

GP25 GPA 35 GPE 50
Nennleistung (S2 60min) [kW] 6 10 35
Max. Abtriebsdrehmoment [Nm] 1,800 3,000 16,500
Volt [V] 36 / 48 48 / 80 350 / 400