Versteckte Teile Ungewohnt heisser Einsatz

Kaum jemand vermutet in einem Getränkeautomaten Teile von ZF. Dabei arbeiten im Inneren der KLIX Automaten von Mars Drinks viele Schalter, die das ZF-Geschäftsfeld Elektronische Systeme herstellt.

Getränkeautomat KLIX OUTLOOK von Mars Drinks.

Ähnlich wie in jeder Küche zu Hause sind auch in einem Getränkeautomaten einige Arbeitsschritte nötig, bis im Ausgabeschacht ein sauber befüllter Becher mit heißem Kaffee bereitsteht. Alle Zutaten müssen in ausreichender Menge vorhanden sein, anschließend wird vorbereitet und gekocht. Zuletzt wird das fertige Getränk serviert. Damit dies schnell und zuverlässig in einem Automaten abläuft, sind eine ganze Reihe von intelligenten Schaltern nötig.

Neun dieser Elektronikkomponenten stammen von ZF aus dem oberpfälzischen Auerbach. Mit ihrer Unterstützung brühen und servieren die Automaten von Mars Drinks pro Jahr über eine Milliarde Getränke. Die ZF-Schalter überwachen unter anderem Füllstände, die Position des Bechers und die Verriegelung der Türen.

ZF-Schalter gewinnen Preise

Für die Qualität der Produkte, Zuverlässigkeit und Liefertreue erhielt die lokale Vertriebsgesellschaft ZF Electronics UK in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal in Folge den Mars Gold Award. Mit dem Preis ehrt der Hersteller seine besten Zulieferer. Michael Groom, der Managing Director in UK, bedankt sich: „Ich bin stolz auf den unermüdlichen Einsatz unserer Mitarbeiter. Durch sie können wir diesen hohen Standard halten.“

Weitere Artikel zu dem Thema