Ermittlung der Kennzahlen zu Liefertreue und QualitätHinweise

Information für die Lieferanten der Firma ZF Friedrichshafen AG

Sehr geehrte Damen und Herren,

um ihre Anlieferqualität von Produktionsmaterial besser bewerten zu können, hat ZF zusätzlich zur "PPM-Beanstandungsquote" die Qualitätsleistungskennzahl (Quality Key Performance Indicator, Q-KPI) "Anzahl Reklamationen" sowie "Lieferantenbezogene Fehlerkosten" eingeführt. Zudem werden zukünftig auch der Ermittlungsort und der Schweregrad der Reklamationen bewertet. Auf den folgenden Seiten dieses Dokuments finden Sie die genauen Definitionen und Zählweisen dieser Kennzahlen. Weitere Fragen dazu adressieren Sie bitte an Ihre Ansprechpartner in Einkauf und Qualität.

Besondere Hinweise für die Lieferanten der Division A (ehemals TRW Automotive):

Die Definitionen des Reklamationsursprungs und des Schweregrads sind analog der derzeit im Vendor Information Network (VIN) vorhandenen Bezeichnungen mit geringfügigen Abweichungen.

Weitere Informationen