AhmedIngenieur der Elektrotechnik bei ZF

Seine Aufgaben bei ZF:

Wie können Verkehrsunfälle vermieden werden? Wie kann, wenn der Crash unvermeidlich ist, für die Insassen die größte Sicherheit gewährleistet und der kleinste Schaden angerichtet werden? Ahmed´s Abteilung Aktive Sicherheit stellt sich diese Fragen mit jedem neuen Produkt, an dem gearbeitet wird – seien es automatisch abblendende Lichter (Automatic Hi/LO Beams) oder eine Software, die hunderttausende Kilometer virtuelle Straßenszenarien zum Testen der neuen Produkte generiert. „Jeder Tag ist anders“, sagt Ahmed, „und ich liebe das, denn es hält meinen Geist frisch.“ Als Performance Feature Engineer sind Fehlerbeseitigung und Problemlösung seine Leidenschaft.

„Das Beste an meinem Job ist, dass die Entscheidungen, die wir heute treffen, die automobile Sicherheit von morgen beeinflussen.“

Sein Weg zu ZF:

Als Ingenieur in einem Entwicklungsteam in der Automobilbranche zu arbeiten, war Ahmed´s großer Traum in der College-Zeit. Bewusst hat er sich nach dem Studium der Elektrotechnik an der Michigan State University entschieden, zu ZF nach Detroit zu gehen: „Das Unternehmen ist ein großer Innovationstreiber. Ich bin froh, die Veränderungen unterstützen zu können, die hier vorangetrieben werden.“