Stipendium@ZFKarriere bereits im Studium fördern

Neben der finanziellen Förderung unterstützt unser Stipendienprogramm Bachelor- und Master-Studenten beim Erwerb von fachspezifischem Know-how und dem Aufbau eines Netzwerks.

Studieren ohne Sorgen

Voller Elan studieren und gleichzeitig an die berufliche Zukunft denken: Mit unserem Stipendienprogramm für ehemalige ZF-Praktikanten fördern Sie Ihre Karriere bereits während der Ausbildung. Studierende unternehmensrelevanter technischer und kaufmännischer Fachrichtungen erhalten sowohl finanzielle als auch fachliche Unterstützung. Networking und Mentoring sind wichtige Bestandteile des Programms. Stipendiaten werden außerdem bevorzugt für Praktika, Werkstudententätigkeiten und Ferienjobs eingesetzt.

Das Stipendienprogramm

Inhalte

Innerhalb des Stipendienprogramms erhalten die Studierenden neben einer finanziellen Förderung Trainings zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Durch die Besichtigungen verschiedener ZF-Werke lernen die Stipendiaten Standorte, Divisionen und Produkte kennen. So können theoretische Inhalte des Studiums auf praktische Weise erprobt und übertragen werden.

Sowohl regelmäßige Networking-Events mit ZF-Vertretern im Rahmen von Trainings und weiteren Veranstaltungen, als auch die Vernetzung mit weiteren internen und externen Zielgruppen stellen wichtige Elemente des Programms dar. Die Aufnahme in den Pool qualifizierter Nachwuchskräfte hilft auch bei der zukünftigen Karriereplanung. Darüber hinaus steht der ehemalige Praktikumsbetreuer für fachliche Fragen zur Verfügung.

Zeitraum der Förderung

Die Förderung ist für Bachelor-Studenten frühestens ab dem 3. Semester bzw. nach dem Praxissemester und für Master-Studenten während des ganzen Studiums möglich. Sie ist auf zwei Jahre pro Studienabschluss befristet und kann maximal bis zum Ende der Regelstudienzeit in Anspruch genommen werden.

Voraussetzungen

Das Stipendienprogramm richtet sich an aktuelle oder ehemalige Praktikanten der ZF Friedrichshafen AG, die noch nicht durch andere Institutionen gefördert werden. Sie sollten im Idealfall noch mindestens zwei Semester in technisch oder kaufmännisch ausgerichteten Bachelor- und Master-Studiengängen eingeschrieben sein und gute bis sehr gute Studienleistungen sowie eine Empfehlung durch den Betreuer vorweisen können. Relevante Studiengänge sind z.B. Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Wirtschaftswissenschaften. Wichtig sind außerdem gute Fremdsprachenkenntnisse und außeruniversitäres Engagement.

Bewerbung

Bewerbungsschluss für das Stipendienprogramm ist der 15. Juli jeden Jahres. Die potenziellen Stipendiaten werden anschließend zum Auswahlgespräch eingeladen. Der frühestmögliche Förderungsbeginn ist jährlich der 1. Oktober.

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung, Notenspiegel, Praktikumszeugnis, Empfehlungsschreiben des Betreuers sowie weitere Zeugnisse und Nachweise. Das Praktikumszeugnis kann nachgereicht werden.

Online-Bewerbung für Studenten technischer Fachrichtung:

Online-Bewerbung für Studenten kaufmännischer Fachrichtung:

Ansprechpartner und Kontakt

ZF Friedrichshafen AG
Karin Nistl
Personalmarketing & Medien ZF Konzern
88038 Friedrichshafen
Telefon: +49 (0)7541 77-961070
E-Mail: stipendium@zf.com