Stärke nutzen

ZF prägt die Zukunft der Mobilitätsbranche

ZF wächst. Im vergangenen Jahrzehnt hat der Konzern deutlich an Größe und Marktbedeutung gewonnen. Doch der Blick von ZF reicht weiter. Das Unternehmen nutzt seine aktuelle Stärke dazu, um sich für die Zukunft optimal zu positionieren.

Wesentliche Kennzahlen des ZF-Konzerns wie Umsatz oder die Anzahl der Mitarbeiter und Standorte haben sich seit dem Jahr 2006 mehr als verdreifacht. Dazu beigetragen hat nicht nur ein starkes organisches Wachstum des Unternehmens, auch die Übernahme von TRW Automotive im Jahr 2015 hat daran einen großen Anteil. Mit der Integration von TRW als Division „Aktive & Passive Sicherheitstechnik“ wird der ZF-Konzern noch stärker: Schließlich erweitert die Division das ZF-Produktportfolio um wichtige Kompetenzen bei Sicherheitstechnik und Sensorik – entscheidende Faktoren fürs automatisierte und autonome Fahren. Der Konzern liefert intelligente Lösungen, um die Herausforderungen der Mobilität von morgen zu meistern. So prägt ZF die Zukunft der Mobilitätsbranche.

Solides Wachstum von Umsatz und Ertrag ist für ZF wichtig: Nur so kann der Konzern seine Verbindlichkeiten rasch reduzieren und gleichzeitig in Forschung und Entwicklung investieren.

Erfahren Sie mehr über den Wandel bei ZF

Weitere Informationen

Geschäftsbericht

Mehr lesen

ZF auf einen Blick

Mehr lesen