Geprüft & GetestetWind-Prüfstände von ZF Services

ZF Test Systems bietet Prüfstände für Gondeln, Triebstränge und andere Komponenten für Windkraftanlagen als Komplettlösungen mit CE-Kennzeichnung. Sicherheitsrisiken und die Notwendigkeit von teuren Schnittstellen beim Kunden werden so reduziert. Die Prüfstände mit einer Leistung von 0,5 MW bis 18 MW werden in Forschung und Entwicklung, Serienproduktion und Wartung eingesetzt.

Seit Jahren investiert ZF Wind Power in innovative Testinfrastrukturen, Simulationsmodelle und vieles mehr

Getriebe- und Lagerprüfstände

ZF Wind Power dynamischer Getriebeprüfstand

  • Einer der weltweit größten Prüfstände seiner Art
  • Prüfleistung: 13,2 MW
  • Test unter repräsentativen Lastzuständen
  • Verschärften Lebensdauerprüfungen zur Identifizierung potenzieller technischer Risiken
  • Erhöht die Verlässlichkeit der Getriebe

ZF Wind Power dynamischer Lagerprüfstand

  • Prüfung von Lagerverhalten und Belastbarkeit des Lagerpakets
  • Für Lager in tatsächlicher Größe und Anordnung
  • Realitätsnahe Last- und Umweltbedingungen
  • Simuliert reale Wellen- und Gehäuseschwingungen

DORoTe: Das unerwartete Enthüllen

Der „Design Operational Robustness Test“ von ZF – DORoTe – wurde entwickelt, um die Stabilität neuer Getriebekonzepte zu prüfen.

  • Vom Kunden festgelegten Betriebsbedingungen
  • Weiterentwicklung der stark beschleunigten Grenzlastprüfung (HALT)
  • Umfasst auch dynamische und unvorhergesehene Aspekte beim Einsatz einer Windkraftanlage

Weitere Informationen