ZF hat für Pkw ein neues Automatgetriebe mit acht Gängen entwickelt, das Verbrauchseinsparungen von über 6 Prozent ermöglicht. Bei der Entwicklung stand allerdings nicht ein Maximum an Gängen im Vordergrund, sondern ein Minimum an Verbrauch.

Video: Den heutigen Stand der Technik übertroffen

Um einen neuen Benchmark unter den Pkw-Automatgetrieben zu setzen, hatten die Ingenieure von ZF die Messlatte hoch angelegt. Die erst 2006 in Serie gegangene 2. Generation der 6-Gang-Getriebe (6HP) von ZF definiert Standards, die schwer zu toppen sind: Reaktionszeiten unterhalb der menschlichen Wahrnehmungsgrenze, direkte Motoranbindung durch frühe Wandlerüberbrückung und eine ausgefeilte, adaptive Steuerungssoftware, die dem Fahrer praktisch Wünsche von der Fußsohle abliest. Das neue Getriebe aber kann noch mehr - nämlich (noch mehr) Kraftstoff sparen. Hinzu kommen maximaler Fahrspaß sowie Variabilität für den Einsatz zukünftiger Technologien.

Weitere Informationen

Produktkommunikation Pkw

presse-pkw@zf.com

  • Teilen
  • Seite drucken
  • Top

Standorte weltweit